Berufsverbände

Aktive Berufsverbände festigen nicht nur die berufliche Identität vieler einzelner KollegInnen. Sie sind auch als Interessensvertretungen in Entscheidungsprozessen der Gesundheitspolitik unverzichtbar. Falls Sie uns einen Vorschlag zur Aufnahme in diese Linkliste machen möchten oder Ihren Berufsverband ausführlicher darstellen wollen, wenden Sie sich bitte über unser Kontaktformular an uns.

Berufsverband Akademischer PsychotherapeutInnen e.V.

Der BAPt ist der einzige Berufsverband in Deutschland mit einer gezielten Berufspolitik für psychotherapeutisch tätige Akademikerinnen und Akademiker, die ein anderes humanwissenschaftliches Studium als das der Medizin oder der Psychologie absolviert haben.

Schulen- und Berufsübergreifender Deutscher Dachverband für Psychotherapie DVP e.V

Die Ziele der DVP:
1. Förderung und Sicherung der Qualität der psychotherapeutischen Versorgung der Bevölkerung
– durch Entwicklung und Durchsetzung von Qualitätskriterien
– Entwicklung und Verbreitung ethischer Standards
– durch Information der Öffentlichkeit über psychotherapeutische Erkenntnisse und Angebote
– durch die Förderung praxis- und versorgungsbezogener Forschung
– durch die Zusammenarbeit mit Angehörigen anderer Gesundheitsberufe
2. Förderung der Zusammenarbeit aller Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und  Verbände durch organisatorischen Zusammenschluss
3. Die Vertretung der Berufsinteressen aller Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten in Deutschland

EABP European Association for Body-Psychotherapy

EABP is an association of members working to establish body psychotherapy as a recognized branch of the profession of psychotherapy.
– We act as an accrediting organization for European body psychotherapists and work to maintain and promote standards, ethics, and levels of professional worth among our members.
– We work to obtain official recognition for the speciality of body-psychotherapy in the various European countries, and to establish that body-psychotherapy can be practiced legally and professionally in all countries in Europe.

EAP European Association for Psychotherapy

The EAP represents 128 organisations (28 national umbrella associations, 17 European-wide associations for psychotherapy) from 41 European countries and by that more than 120.000 psychotherapists. Membership is also open for individual psychotherapists. Based on the "Strasbourg Declaration on Psychotherapy of 1990" the EAP represents high training standards for a scientifically based and stands for a free and independent practice of psychotherapy.

 

GBP Gesellschaft für Biodynamische Psychologie/Körperpsychotherapie e. V.

Die Gesellschaft für Biodynamische Psychologie / Körperpsychotherapie GBP e.V. wurde 1994 von biodynamisch ausgebildeten Therapeuten/innen aus Norddeutschland gegründet, erhielt ihren jetzigen Namen 1997 auf Beschluss der Mitgliederversammlung und vertritt inzwischen 250 Biodynamische Therapeuten/innen in ganz Deutschland

GSD Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland

Die GSD, die Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland e.V., wurde 1992 gegründet. Sie ist der Berufs- und Interessenverband der Shiatsu Praktizierenden in Deutschland. Mit über 1000 Mitgliedern trägt sie dazu bei, daß Shiatsu in Ausbildung und Praxis auf einem hohen Qualitätsniveau angeboten wird.

VFP Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e. V.

Der VFP ist die größte berufsständische Vereinigung in der Freien Psychotherapie. Mitglieder im VFP sind Personen, die sich in der Psychologischen Beratung, Lebenshilfe und/oder der Psychotherapie engagieren oder sich für eine entsprechende Tätigkeit in Ausbildung befinden. Wir erkennen unterschiedliche Vorbildung für beratende und psychotherapeutische Tätigkeit an, z.B. Psychotherapeuten, ärztlich oder gem. §2 PSYCHTHG approbiert, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater und Heilpraktiker.